Neue Daten zeigen, dass die Emissionen moderner Dieselfahrzeuge mit Benzinfahrzeugen vergleichbar sind

Dem deutschen Automobilclub ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobilclub) zufolge haben moderne Diesel- und Benzinfahrzeuge, die im realen Fahrbetrieb getestet wurden, die gesetzlichen Vorschriften mehr als hinreichend erf�llt.

Bis September 2017 war das Emissionsmessverfahren in Europa auf Labortests beschr�nkt, die das reale Niveau der Schadstoffemissionen neuer Fahrzeuge nur teilweise widerspiegeln.

Im September 2017 f�hrte �die Europ�ische Kommission �neue und zus�tzliche Abgasuntersuchungen ein, die verbesserte Labortests mit neuen Emissionsmessverfahren im realen Fahrbetrieb kombinierten.

Dank der Real-Driving-Emission-Tests (RDE-Test) und des weltweit vereinheitlichen �Abgastestverfahrens (Worldwide Light Vehicle Test Procedure, WLTP) k�nnen Fahrzeugk�ufer die Emissionswerte f�r Stickoxide (NOx) und Feinstaubpartikel f�r neue Fahrzeuge auf dem Markt von nun an selbst pr�fen. Dar�ber hinaus sind Fahrzeughersteller seit September 2019 verpflichtet, die Emissionswerte f�r nach �Euro 6d-temp� zertifizierte Neufahrzeuge, die sowohl unter realen Fahrbedingungen als auch im Labor gepr�ft wurden, zu ver�ffentlichen.

Einige unabh�ngige Organisationen stellen dar�ber hinaus weitere Informationen zur Verf�gung, die auf eigenen, �hnlichen Testverfahren mit Realfahrten beruhen. Der ADAChat festgestellt, dass die in der j�ngsten europ�ischen Gesetzgebung (Euro 6-Standard) festgelegten Emissionsgrenzen zwar noch nicht treibstoffneutral sind und f�r Dieselfahrzeuge h�her liegen als f�r Benzinfahrzeuge (80 mg/km im Vergleich zu 60 mg/km), die meisten im realen Fahrbetrieb getesteten Dieselfahrzeuge aber dennoch sogar die niedrigeren Grenzwerte f�r Benzinmotoren unterschreiten, wie die nachfolgenden Daten belegen:

diesel petrol comparison

Fahrzeugemissionen auf der Stra�e | Quelle: ADAC

A number of these tests were done at low temperatures (between 0 and 8�C), a range at which some cars have previously not met the limits. The fact that these modern diesel cars were able to comfortably achieve very low levels of NOx in a variety of conditions also highlights the improvements that have been made, even since the introduction of the first Euro 6 cars in 2016.

Aufgrund der von der Gesetzgebung vorgesehenen Vergleichbarkeit der Abgaswerte moderner Diesel- und Benzinfahrzeuge k�nnen Verbraucher Fahrzeuge von nun an auf der Grundlage ihrer Anforderungen vergleichen, anstatt auch die von den Fahrzeugen erzeugten Emissionswerte ber�cksichtigen zu m�ssen.

Dennoch gibt es eine zunehmende Besorgnis angesichts des allgemeinen Anstiegs der von Fahrzeugen verursachten CO2-Emissionen � nicht nur aufgrund einer Zunahme der verkauften SUVs (Sport Utility Vehicles), sondern auch infolge des Umsatzr�ckgangs bei Dieselfahrzeugen, die weniger CO2 als ein vergleichbares Benzinfahrzeug aussto�en.

Wann immer es f�r K�ufer aus wirtschaftlicher und praktischer Sicht Sinn macht und im Hinblick auf die Schadstoffemissionen kaum oder gar kein Unterschied vorliegt (Informationen sollten in Fahrzeugbrosch�ren von Ihrem H�ndler oder online verf�gbar sein), k�nnen Sie mit der Wahl eines neuen Dieselfahrzeugs im Vergleich zu Benzinfahrzeugen zur Reduzierung der CO2-Emissionen�beitragen � eine �Win-Win-Situation� f�r die K�ufer und das Klima.